Facebook

 
German Dutch English French Portuguese Russian Spanish Turkish

Welcome to Malta

Im Rahmen des Förderprojektes Erasmus+ nahmen im August 2016 die drei Lehrkräfte Stefanie Klug, Antje Slots und Steven Walter an einer ein­wöchigen Fortbildung auf Malta teil.

Lange Zeit stand Malta unter britischer Herrschaft. Englisch ist zweite Landessprache neben Maltesisch. Auf Malta findet man zahlreiche Sprach­schulen, die Fremdsprachenkurse anbieten. Die besuchten Fortbildungen fanden bei ETI Malta statt. Das Fortbildungsangebot dort richtet sich spe­ziell an Lehrkräfte. ETI Malta bietet Fortbildungen zur englischen Sprache, Methodik, CLIL (= bilingualer Fachunterricht) und zum technologiegestütz­ten Lernen an.

Bild 161019_01Neben fünf Teilnehmerinnen aus Ungarn, Österreich, Tschechien und Polen besuchte Antje Slots die Ver­anstaltung "Redefluss und Sprach­kompetenz im Englischen für Lehr­kräfte", zentral die Erweiterung der Sprachkompetenz. Über Diskussio­nen zu aktuellen Themen, Problem­lösungsaufgaben (z.B. Desert Survival), Beschreibung von Bildergeschich­ten und Rollenspielen wurde die Sprachflüssigkeit verbessert. Außerdem standen Grammatik und Aussprache im Fokus der Veranstaltung. Die Arbeit im Kurs war intensiv und durch die Gruppengröße sehr effektiv.

Bild 161019_02Die Englischlehrkräfte Stefanie Klug und Steven Walter besuchten eine Fortbildung zum Thema "Fremd­sprachendidaktik aufgepeppt - Sprach­vermittlung heute". In diesem Kurs befassten sich die insgesamt neun Teilnehmer u. a. aus Finnland, Dänemark, Polen, Bulgarien, Kroatien und Österreich mit unterschiedlichen Lehrmethoden. Die Teilnehmer beschäftigten sich mit einer Reihe von Unterrichtsideen wie dem Einsatz von Cuisenaire Stäbchen, Liedern, multimedialen und modernen technologischen Hilfsmitteln, um den Unterricht zu beleben und die Lernenden zu motivieren. Desweiteren wurde aufgrund der ausschließlichen Einsprachigkeit des Kurses die Sicherheit im Umgang mit der englischen Sprache verbessert.

Bild 161019_03Außerhalb der Kurszeiten nahmen die Teilnehmer an verschiedenen kulturellen Ausflügen teil. Bereits am ersten Abend tauschten sich die Lehrkräfte aus zahlreichen europä­ischen Ländern der verschiedenen Kurse bei einem Willkommensge­tränk aus. Der Besuch der Malta Experience zeigte den historischen Hintergrund Maltas in einer audio­visuellen Show. Während einer abendlichen Stadtführung durch die Hauptstadt Valetta wurden den Teilnehmern Sehenswürdigkeiten wie z. B. St. John`s Co Kathedrale gezeigt. Wünschenswert ist ein bleibender Austausch mit den Teilnehmern der Kurse.

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)

Anmeldung

GBS TV

 

 

Bild Landkreis Grafschaft BentheimBild Schule ohne RassismusBild KreishandwerkerschaftBild Industrie und HandelskammerBild Leonardo da Vinci

 

Bild UmweltschuleBild Region des LernensBild Europa fördert NiedersachsenBild JBA GrafschaftBild Sportfreundliche Schule