Facebook

 
German Dutch English French Portuguese Russian Spanish Turkish

Blutspendenaktion der Schülervertretungen von GBS, KBS und BBS GuS ein voller Erfolg

Zum bereits zehnten Mal seit 2005 luden die Schülervertretungen der drei zusammenarbeitenden Schulen alle mindestens achtzehnjährigen Schüle­rinnen und Schüler, Lehrkräfte und alle anderen Interessierten zur Blut­spende ein. Durchgeführt wurde diese am Mittwoch, den 11. Februar und Donnerstag, den 12. Februar 2015 von 9:00 bis 15:00 Uhr im Gebäude am Bölt 5 in Nordhorn.

Diese anerkennenswerte Zusammenarbeit der Schülervertretungen (SV‘en) untereinander und mit dem Deutschen Roten Kreuz ist mittlerweile “gute Tradition“ und wird jedes Jahr mit großem Aufwand und Engagement in den Klassenräumen der GBS durchgeführt. Das DRK spricht bei den SV‘en von echten Partnern in dem Bestreben, Blutspender zu gewinnen und sie von der Notwendigkeit und Sinnhaftigkeit ihrer Spende zu überzeugen. Und die Spenderzahlen sprechen für sich: in der Vergangenheit waren es 3165 Spender (davon 2074 Erstspender). Die Schülervertretungen sowie ihre Spender können stolz sein auf diese Bilanz!

Die SV´ler, einige Lehrer und die zuständigen Mitarbeiter des DRK informierten im Vorfeld der Blutspendetermine in möglichst allen Klassen, wie eine Blutspende eigentlich abläuft. Sie erläutern, wie und wofür die Blutbestandteile aufbereitet und gebraucht werden. Als angenehmen Nebeneffekt des Blutspendens erfahren z. B. die Erstspender ihre Blut­gruppe. Zudem wird das Blut auf evtl. Krankheiten untersucht, das heißt, die Blutspende ist auch gleichzeitig ein kleiner Gesundheitscheck. Blut zu spenden ist nicht nur eine gute Tat, sonder auch dringend notwendig, da allein in Niedersachsen und Bremen täglich über 2200 Blutspenden gebraucht werden! Und wer weiß schon, ob man nicht selbst einmal aufgrund einer Operation oder eines Unfalls Spenderblut benötigt.

Auch in diesem Jahr war die Blutspendenaktion ein voller Erfolg. Aufgrund der hervorragenden Schulung der SV-Schülerinnen und –Schüler durch Mitarbeiter des DRK und aufgrund der Vorinformationen in der letzten Woche sind allein am ersten Termin (11.02.) bis 13:00 Uhr 218 Schüle­rinnen und Schüler, davon 153 Erstspender, zur Blutspende gegangen. Um 13:00 Uhr musste die Anmeldung für den Durchlauf geschlossen werden, da die weitere Abwicklung der Blutspende nicht mehr möglich war. Die Mitglieder der drei zusammenarbeitenden Schülervertretungen sind glück­lich und zufrieden über die enorme Spendenbereitschaft der Schülerschaft. Und auch die etwas längeren Wartezeiten führten nicht zu nennenswerten Unmutsäußerungen, weil die Verpflegung durch die Schüler und Lehrer der Berufsfachschule Gastronomie sehr wertgeschätzt wurde.

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 3.88 (4 Votes)

Anmeldung

GBS TV

 

 

Bild Landkreis Grafschaft BentheimBild Schule ohne Rassismus

 

Bild UmweltschuleBild Region des Lernens

 

 

Bild KreishandwerkerschaftBild Leonardo da Vinci

 

Bild Europa fördert NiedersachsenBild Sportfreundliche Schule