Facebook

 
German Dutch English French Portuguese Russian Spanish Turkish

Modeschneider/in

Der Beruf „Modeschneider/in“ ist ein anerkannter Ausbildungs­beruf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG). Er ist dem Berufsfeld „Textil- und Be­kleidungstechnik“ zugeordnet.

Bild Modeschneider/in


Berufsbezeichnung

Modeschneider/in


Ausbildungsdauer

Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre.


Abschluss

Erwerb des Facharbeiterbriefes bei Bestehen der theoretischen und prak­tischen Ab­schlussprüfung.


Arbeitsgebiet

Modeschneider/innen stellen anhand von Vorgaben Schnittmuster und Modelle für die Kollektions- und Serienfertigung her. Sie planen und kalkulieren die Produktion, schneiden Stoffe zu und richten Nähmaschinen und -automaten ein. Zudem weisen sie Modenäher/innen in ihre jeweiligen Aufgaben ein.

Beschäftigung finden Modeschneider/innen in Betrieben der industriellen Bekleidungsfertigung oder in deren Musterateliers.


Lerninhalte

textile Werkstoffe, Gestaltung und Konstruktion, Stilepochen und Stilele­mente, fachbezogene Berechnungen, Betriebsorganisation, Qualitäts­sicherung.

Eine detaillierte Ausführung der Lernfelder für den Ausbildungsberuf des Modeschneiders / der Modeschneiderin liefert der fol­gende Link.

Bild PDF ButtonRahmenlehrplan Modeschneider/in(363 KB)


Weitere Informationen

Bild URL ButtonBerufsinformation der Bundesagentur für Arbeit


Ansprechpartner

Frau Rohe

Anmeldung

GBS TV

 

 

Bild Landkreis Grafschaft BentheimBild Schule ohne RassismusBild KreishandwerkerschaftBild Industrie und HandelskammerBild Leonardo da Vinci

 

Bild UmweltschuleBild Region des LernensBild Europa fördert NiedersachsenBild JBA GrafschaftBild Sportfreundliche Schule