Facebook

 
German Dutch English French Portuguese Russian Spanish Turkish

Innovations- und Zukunftszentrum Fertigungstechnik

Kompetenzzentrum Fertigungstechnik

Bild 171017_01Im November 2016 wurde das großzügig reno­vierte und modernisierte Kompetenzzentrum CNC-Fertigung neueröffnet. Der 120qm große Unterrichtsraum wurde durch Unterstützung des Schulträgers (Landkreis Grafschaft Bentheim) von einem Werkstattraum zu einem modernen Labor umgestaltet, in dem der didaktische Handlungskreislauf mit theoretischen und prak­tischen Phasen unterrichtet wird.

Durch die enge Vernetzung von Fachtheorie und Fachpraxis wird die Handlungskompetenz der zukünftigen Facharbeiter im Bereich Zerspa­nungsmechanik sowie Industriemechanik gefördert und die Schüler/innen auf den beruflichen Alltag vorbereitet. In den anliegenden PC-Räumen werden vorab die Fertigungsaufträge geplant und die Programmierung an computergesteuerten Arbeitsmaschinen mit CNC-Schulungsprogrammen (SYMplus 6.0) erlernt.

Bild Drehmaschine EMCO Concept Turn 450

Neben dem Erlernen der PAL-Programmierung stehen die geometriebe­schriebene Zyklenprogrammierung sowie der Umgang mit handels­üblichen Maschinensteuerungen im Mittelpunkt. Durch die Simulation der Steuerung SINUMERIK Operate ShopTurn an PC-Arbeitsplätzen (SIEMENS SinuTrain V4.7, EMCO WinNC) sowie der Schnittstelle zur CNC-Drehmaschine EMCO Concept Turn 450 kann das simulierte Werkstück gefertigt werden.

Bild 171017_01Die EMCO CT 450 verfügt neben der C-Achse über angetriebene Werkzeuge, die wiederum den Einstieg in die CAD/CAM-Technologie er­möglichen. Seit August 2017 verfügt der Raum über ein CAD/CAM-System (SolidCAM), das den Zukunftstrend in der spanenden Fertigung widerspiegelt. Nach dem Generieren von CAD-Modellen mittels Solid Works wird via Post­prozessor das Maschinenprogramm generiert und über eine Netzwerkschnittstelle der Ma­schine zur Verfügung gestellt.

Doch liegt der Fokus des Kompetenzzent­rums nicht nur auf der modernen spanenden Ferti­gung. Auch im Bereich der Qualitäts­sicherung werden die Auszubildenden ge­schult und sensibilisiert. Neben handels­üblichen Analog- und Digitalmess­geräten verfügt das Labor über einen 3D-Messarm (FARO Gage), der die Messwerte digital erfasst und diese mit Hilfe eines PCs auswertet.

Somit spiegelt der Raum einen typischen „Kleinbetrieb“ wieder und zeigt jungen Menschen die interessanten Facetten der Zerspanungstechnik.


Unsere Partner:

Bild Drehmaschine EMCO Concept Turn 450


Ansprechpartner

Herr Depmann

Anmeldung

GBS TV

 

 

Bild Landkreis Grafschaft BentheimBild Schule ohne RassismusBild KreishandwerkerschaftBild Industrie und HandelskammerBild Leonardo da Vinci

 

Bild UmweltschuleBild Region des LernensBild Europa fördert NiedersachsenBild JBA GrafschaftBild Sportfreundliche Schule