Facebook

 
German Dutch English French Portuguese Russian Spanish Turkish

Religionen in der Grafschaft

durchgeführt vom Kurs ev. Religion der 11. Klasse des BGT im Zeitraum Mai bis Juli 2014

Bild Schüler des BGT

Die Schüler des evangelischen Religionskurses der Klasse 11 des Beruf­lichen Gymnasiums Technik haben von Mai bis Juni 2014 an dem Projekt „Religionen in der Grafschaft“ gearbeitet und beeindruckende Ergebnisse erzielt. Ziel dieses Projektes war es, die unterschiedlichen christlichen Konfessionen, aber auch die muslimischen Gemeinden und das jüdische Leben in der Grafschaft Bentheim zu beleuchten. Es haben jeweils zwei bis drei Schüler innerhalb eines Themenbereiches gearbeitet. Die christlichen Konfessionen römisch-katholisch, evangelisch-lutherisch, evangelisch-re­formiert, evangelisch-altreformiert und die Herrnhuter Brüdergemeinde waren als Bezugspunkte vertreten. Die Schüler sollten eine Informations­broschüre zu der jeweiligen Konfession erstellen.

Enthalten sein sollten hier:

  • grundlegende Informationen zu der jeweiligen Glaubensrichtung unter Abgrenzung zu den anderen aufgeführten Konfessionen
  • eine Landkarte der Grafschaft Bentheim, auf der die Glaubensver­breitung und die Kirchen zu sehen sind
  • Bilder von Gotteshäusern
  • Vorstellung einer konkreten Gemeinde in Form von:
  • Informationssammlung zu Gemeindearbeit, Mitgliederzahlen, spe­zielle Aktionen etc.
  • Interview mit einem Angestellten der Kirchengemeinde (Es sollten an dieser Stelle nicht nur allgemeine Fakten abgefragt werden, sondern auch kritische Fragen nach Themen wie Zukunft der Kirche, schwindende Mitgliederzahlen, Nachwuchsprobleme im Priester-, bzw. Pastorenamt (schriftlich, audiovisuell, oder als Tonaufnahme) gestellt werden)
  • Bildmaterial
  • Entwicklung eines Fragenkataloges zur Befragung von Gläubigen der jeweiligen Glaubensrichtungen zur Feststellung ihrer Einstellung zu derselben. (mindestens fünf Fragen, mindestens 20 Befragte)
  • Durchführung und Auswertung der Befragung

Einige Schüler waren zunächst skeptisch, da es ja nun galt, mit einer Kirchengemeinde Kontakt aufzunehmen und dort ein Interview und Befragungen durchzuführen. Alle Schüler haben im Nachhinein allerdings von positiven Erlebnissen innerhalb der Kirchengemeinden berichtet. Alle wurden freundlich empfangen. Die Ansprechpartner in den Gemeinden waren sogar froh, dass Jugendliche mit ihnen das Gespräch suchen.

Die Arbeitsgruppe Islam bestand aus vier Schülern. Auch hier wurde eine Informationsbroschüre erstellt. Enthalten sein sollten hier:

  • grundlegende Informationen zum Islam, Schiiten, Sunniten
  • eine Landkarte der Grafschaft Bentheim, auf der die Glaubensver­breitung und Moscheen, bzw. Gebetshäuser oder Beträume zu sehen sind
  • Bilder von Gotteshäusern
  • Geschichtliche Daten zur Entstehung erster islamischer Gemeinden in der Grafschaft Bentheim, Gründe für Zuwanderung
  • Vorstellung einer konkreten Gemeinde in Form von:
  • Informationssammlung zu Gemeindeleben, Mitgliederzahlen, Got­tesdienste, Gottesdienstdurchführung, Zelebrierung von Feier­tagen, spezielle Aktionen etc. Dies sollte möglichst in Form eines Interviews mit dem Gemeindevorsteher einer muslimischen Gemeinde geschehen. (Tonaufnahme, schriftliche oder audio­visuelle Dokumentation)
  • Bildmaterial
  • Entwicklung eines Fragenkataloges zur Befragung von Gläubigen zu ihrem Glauben und dessen praktischer Durchführung im Alltag. (mindestens fünf Fragen, mindestens 20 Befragte)
  • Durchführung und Auswertung der Befragung

Die Schüler waren zunächst ein wenig ängstlich in Bezug auf die Kontaktaufnahme mit dem Gemeindevorsteher. Es bestanden Bedenken, ob er überhaupt bereit ist zu einer Befragung und zu einer Begehung des Gebetshauses mit den Schülern. Aber nach erstmaligem Kontakt waren alle Zweifel hinfällig. Die Schüler wurden sehr freundlich empfangen und herumgeführt. Sie wurden am Ende des Gespräches sogar dazu einge­laden, einmal mit der ganzen Klasse vorbeizukommen.

Die Arbeitsgruppe Judentum bestand aus sechs Schülern. Die Gruppe hat sich dazu entschieden, einen Film zu drehen und eine Informationsbro­schüre zu erstellen. Die Aufgabenstellung ist hier eine etwas andere als bei den beiden anderen Arbeitsbereichen. Sie umfasste:

  • grundlegende Informationen zum Judentum
  • eine Deutschlandkarte, auf der die Glaubensverteilung heute und vor 1945 zu sehen ist
  • eine Landkarte der Grafschaft Bentheim, auf der die Glaubensver­breitung des Judentums und Standorte von Synagogen vor 1945 zu sehen sind
  • Bilder von Gotteshäusern
  • Informationen zur Vertreibung der Juden aus der Grafschaft (Infor­mationsquellen: Bsp. Internet, Bücherei, Stadt- und Gemeindearchive, Zentralrat der Juden in Deutschland, Forum Juden Christen)
  • Bildmaterial zur Spurensuche: Welche Spuren jüdischen Lebens sind noch in der Grafschaft Bentheim zu finden? (Bsp. Jüdische Friedhöfe, Stolpersteine etc.)
  • Interview mit einem Menschen, der das jüdische Leben vor 1945 innerhalb der Grafschaft miterlebt hat oder einem Mitglied der nächsten heutigen jüdischen Gemeinde (Rücksprache mit Lehrkraft)
  • Dokumentation der Befragungsergebnisse

Es ist leider zu keinem persönlichen Interview mit einem Mitglied einer naheliegenden jüdischen Gemeinde gekommen. Die Schüler waren aber sehr fleißig in der Grafschaft unterwegs, um Filmaufnahmen von jüdischen Spuren in der Grafschaft zu machen. Es ist ein sehr vielfältiger Film ent­standen, der durch die Informationsbroschüre abgerundet wird. Dieses Projekt hat die Schüler ein wenig näher an religiöses Leben in der Grafschaft früher und heute herangebracht und vielleicht auch ihre Toleranz und ihr Wissen über andere Konfessionen und Religionen erhöht.

Bild PDF ButtonBroschüre - Brüdergemeinde(339 KB)

Bild PDF ButtonBroschüre - Die römisch-katholische Kirche(1.298 KB)

Bild PDF ButtonBroschüre - Die evangelisch altreformierte Kirche(1.839 KB)

Bild PDF ButtonBroschüre - Evangelisch-Reformiert(745 KB)

Bild PDF ButtonBroschüre - Juden(128 KB)

Bild PDF ButtonBroschüre - Islam(762 KB)

Bild PDF ButtonPräsentation - Die Herrnhuter Brüdergemeinde(463 KB)

Bild PDF ButtonPräsentation - Evangelisch Lutherisch(667 KB)

Anmeldung

GBS TV

 

 

Bild Landkreis Grafschaft BentheimBild Schule ohne Rassismus

 

Bild UmweltschuleBild Region des Lernens

 

 

Bild KreishandwerkerschaftBild Leonardo da Vinci

 

Bild Europa fördert NiedersachsenBild Sportfreundliche Schule