Facebook

 
German Dutch English French Portuguese Russian Spanish Turkish

Projekt „Jüdisches Leben in der Grafschaft Bentheim“ des evangelischen Religionskurses des Beruflichen Gymnasiums

Das Projekt umfasste schwerpunktmäßig die Erkundung der eigenen Hei­mat der Schüler unter Bezugnahme der Thematik „Jüdisches Leben in der Grafschaft Bentheim“.

Bild 170402_01Vorarbeit für das Projekt war eine Un­terrichtsreihe zur jüdischen Religion, Lebenswelt und dem jüdischen Fest­kreis in der Jahrgangsstufe 12 des Beruflichen Gymnasiums Technik. An­­schlie­ßend wurde die Besiedlung der Grafschaft durch jüdische Siedler besprochen.

Die Schüler wurden in Gruppen von vier bis fünf Personen aufgeteilt. Jede Arbeitsgruppe erhielt von der betreuenden Lehrkraft einen Reader, in dem zahlreiche Informationen über jüdisches Leben in ihrem Heimatort zu finden sind. Die Gruppen stellten sich zusammen nach den jeweiligen Wohnorten der Schüler um eine möglichst heimatnahe Erarbeitung zu gewährleisten. Die Aufgabenstellung beinhaltete die Erkundung von Denkmälern, Fried­höfen, ehemaligen Standorten von Synagogen aber auch ehemaligen Wohnhäusern von jüdischen Mitbürgern. Vor diesen Häusern sind teilweise Stolpersteine zu finden, welche dokumentieren welcher jüdische Grafschaf­ter hier gelebt hat und was mit ihm oder ihr im Zuge des Holocaust passiert ist. Die jetzigen Bewohner dieser Häuser wurden zu Vorwissen über ihr Wohnhaus befragt. An den jeweils in den Ortschaften vorhandenen Relik­ten und Mahnmalen sollten Informationen über eben diese gesammelt und dokumentiert werden. Außerdem sollte eine Umfrage gemacht werden, mit Hilfe derer die Schüler das Wissen der Bürger ihres Heimatortes über jüdisches Leben erfragen sollten. Nach Sammlung aller Informationen stell­ten die Schüler Ortspläne zusammen auf denen alle Spuren jüdischen Lebens gesammelt zu sehen sind.

Die Schüler konnten selbst wählen in welcher Form sie ihre Arbeits­ergebnisse präsentieren. Sie haben sich für folgende Handlungsprodukte entschieden:

Gruppe Nordhorn:

Bild Video ButtonJuden in Nordhorn - Ein Interview mit Gerhard Naber

Bild Video ButtonJuden in Nordhorn (PPT)(16.420 KB)

Gruppe Schüttorf:

Bild Video ButtonAuf Spurensuche - Das Judentum in Schüttorf

Gruppe Emlichheim:

Bild PDF ButtonJüdisches Leben in Emlichheim und Umgebung(229 KB)

Bild Video ButtonJüdisches Leben in Emlichheim und Umgebung (PPT)(5.217 KB)

Gruppe Uelsen, Veldhausen, Neuenhaus, Grasdorf:

Bild PDF ButtonJüdisches Leben in der Grafschaft Bentheim(1.468 KB)

Bild Video ButtonJüdisches Leben in der Grafschaft Bentheim (PPT)(8.272 KB)

Als Projektabschluss besuchte der evangelische Religionskurs der Jahr­gangsstufe 12 des Beruflichen Gymnasiums unter der Leitung von Frau Lloyd am 26.01.2017 das im Kloster Frenswegen beheimatete „Forum Juden Christen“ im Rahmen des Projektes „Jüdisches Leben in der Grafschaft“. Hier wurden wir von Gerhard Naber durch die Ausstellung geführt. Außerdem erläuterte er uns die Arbeit des Forums und die Möglichkeiten für Schulen und Schüler mit dem verfügbaren Material zu arbeiten.

Bild PDF ButtonProgrammheft des Forums Juden Christen(5.568 KB)

Die Schüler stellten erneut ihre Arbeitsergebnisse vor und erhielten viel Lob und Anerkennung von Herrn Naber. Aus jeder Arbeitsgruppe wurde ein Erfahrungsbericht zu dem Projekt ausgewählt, welche hier zu lesen sind.

Gruppe Nordhorn:

Bild PDF ButtonErfahrungsbericht David und Valentin(45 KB)

Gruppe Schüttorf:

Bild PDF ButtonErfahrungsbericht Lena(12 KB)

Gruppe Emlichheim:

Bild PDF ButtonErfahrungsbericht Pascal(45 KB)

Gruppe Uelsen, Veldhausen, Neuenhaus, Grasdorf:

Bild PDF ButtonErfahrungsbericht Matteo(10 KB)

Anmeldung

GBS TV

 

 

Bild Landkreis Grafschaft BentheimBild Schule ohne Rassismus

 

Bild UmweltschuleBild Region des Lernens

 

 

Bild KreishandwerkerschaftBild Leonardo da Vinci

 

Bild Europa fördert NiedersachsenBild Sportfreundliche Schule