Facebook

 
German Dutch English French Portuguese Russian Spanish Turkish
4.
Fächerverbindender, fächerübergreifender Unterricht / Organi­sation des Sportunterrichts
 

Der Sportunterricht bietet für fächerübergreifenden, fächerverbindenden Unterricht verschiedene Ansätze mit verschiedenen Fächern.

Für die GBS bietet sich als fächerverbindender Unterricht die Verknüpfung mit der Fachpraxis (beispielsweise Metalltechnik, Bautechnik, Körperpflege, Ernährung) an.

Die Möglichkeit Sport und Gesundheitsförderung mit gesundheits­bewusstem Arbeiten sowohl in der Fachtheorie und der Fachpraxis zu verbinden wird genutzt und kann ausgebaut werden. Dabei wird auch auf außerschulische Partner zurückgegriffen. Partner waren schon: Bau- und Berufsgenossenschaft Hannover, die IKK Nordhorn und die Techniker Krankenkasse Nordhorn. In der Körperpflege findet ein fächerverbindender Unterricht zwischen Sport und der Fachpraxis statt. Eine Verknüpfung von Bautheorie/Metalltheorie, Sport und der jeweiligen Fachpraxis mit Einbezug von Sport-, Fachtheorie und Fachpraxislehrkräften fand statt.

Der reguläre Sportunterricht wird in der Regel koedukativ erteilt. Er wird als Doppelstunde wöchentlich durchgeführt. Das Ziel, Sport für alle Klassen der GBS laut Stundenplantafel anzubieten, wird organisatorisch seit vielen Jahren erreicht. Dieses Ziel ist auch Intention der Schulleitung.

 

Bild Landkreis Grafschaft BentheimBild Schule ohne RassismusBild KreishandwerkerschaftBild Industrie und HandelskammerBild Leonardo da Vinci

 

Bild UmweltschuleBild Region des LernensBild Europa fördert NiedersachsenBild JBA GrafschaftBild Sportfreundliche Schule