Facebook

 
German Dutch English French Portuguese Russian Spanish Turkish
5.
Räumliche und materielle Rahmenbedingungen
 

Die GBS nutzen gemeinsam mit den KBS und HBS zwei Dreifach-Sport­hallen des Kreissporthallenzentrum an der Wilhelm-Raabe-Straße. Die GBS belegen zwei Hallendrittel in Halle 2 und ein Hallendrittel im Euregium (Halle 3). In Absprache mit den KBS und HBS ist ein Nutzungstausch möglich.

Weitere Möglichkeiten, Sport zu treiben, bieten sich auf dem Außengelände der Kreissporthallen. Das Außengelände hat eine Naturrasenfläche, einen Kunstrasenplatz mit der Nutzung von zwei Weitsprunggruben und einer 100m-Laufbahn.

Eine Beachvolleyballanlage steht dem Sportunterricht auf dem Außen­gelände auch zur Verfügung. Für die Ausdauerschulung kann das “Meiers Wäldchen“ (große Außen-Laufrunde von 570 m Länge; kleine Runde 450 m Länge) genutzt werden. Nach Bedarf kann das Hallen- und Freibad, die Eissporthalle und ein Kraftraum der Kreissporthallen benutzt werden.

Die Ausstattung mit Spiel- und Sportgeräten kann als gut bezeichnet werden. Die Bestände werden fortlaufend ergänzt bzw. erneuert. Moderne Medien stehen dem Sportunterricht ebenfalls zur Verfügung. Für die Fachgruppe Sport steht im Haushaltsplan ein eigenes Budget zur Verfügung (jährliche Beantragung notwendig).

 

Bild Landkreis Grafschaft BentheimBild Schule ohne RassismusBild KreishandwerkerschaftBild Industrie und HandelskammerBild Leonardo da Vinci

 

Bild UmweltschuleBild Region des LernensBild Europa fördert NiedersachsenBild JBA GrafschaftBild Sportfreundliche Schule