Facebook

 
German Dutch English French Portuguese Russian Spanish Turkish

Futsalturnier um den Sepp-Herberger-Pokal 2015

Im Rahmen der Fachtagung Sport der Bundesarbeitsgemeinschaft Sport und berufliche Bildung wurde ein Futsalturnier für Schülerinnen und Schüler aller berufsbildenden Schulen im regionalen Umfeld von Osna­brück angeboten.

Futsal ist eine offizielle Hallenfußballvariante der FIFA. Dabei spielen zwei Mannschaften mit je fünf Spielern ohne Bande auf Handballtore. Der Futsal-Ball ist sprungreduziert, damit er in der Halle besser kontrollierbar ist. Das Regelwerk ist so ausgelegt, dass hartes, körperbetontes Spiel vorneherein nicht zustande kommt.

Bild 151017_01Ausgetragen wurde der Wettbewerb am 01. Oktober 2015 in der Sport­halle der berufsbildenden Schulen in Melle, an dem auch eine Mann­schaft der GBS Grafschaft Bent­heim teil­nahm. Zehn Schüler der Klasse 12 des Beruflichen Gym­nasiums fühlten sich berufen den begehrten gläser­nen Sepp-Herberger-Pokal in die Grafschaft zu holen.

Das Barbara-von-Sell-Berufskolleg aus Köln machte sich als Titelver­teidiger ebenfalls auf dem Weg, um ihre Ansprüche auf den Pokal zu erheben. Das Emsland schickte die BBS Meppen und die BBS Varel kam aus dem schönen Friesland nach Melle, wo der Gastgeber BBS Melle und die BBS Osnabrück schon auf den Anstoß warteten.

Der Turnierstart der GBS Grafschaft Bentheim gestaltete sich zunächst etwas holprig. Die anfängliche Nervosität und die fehlende Abstimmung im Team führte zu drei Niederlagen in Serie, die auch auf die spielerische Stärke der Gegner zurückzuführen war. Insgesamt waren die technischen und taktischen Fähigkeiten der Schüler aller Schulen auf recht hohem Niveau.

Bild 151017_02
Bild 151017_03
 
Bild 151017_04
Bild 151017_05
 

Nach einer kurzen Turnierpause und einer taktischen Neuausrichtung spielte unsere Mannschaft wie ausgewechselt. Das anschließende Spiel gegen den Gastgeber BBS Melle konnte durch eine geschlossene Mannschaftleistung und einem sehenswert platzierten Freistoß durch Justin Kreikebaum mit 1:0 gewonnen werden. Mit dem Schwung des ersten Sieges galt es nun den offensivstarken Titelverteidiger aus Köln zu bezwingen. Eine fehlerlose Defensivleistung unsererseits mündete am Ende in ein torloses Remis. Eine starke Leistung, die nicht nur der Mitorganisator des Turniers Paul Klingen lobend erwähnte, sondern auch die vielen Zuschauer auf der Empore der Sporthalle mit Applaus honorierten.

Bild 151017_06Am Ende konnte der Wettbewerb mit einem guten 5. Platz abgeschlossen werden. Wieder war es das Bar­bara-von-Sell-Berufskolleg aus Köln, die den Sepp-Herberger-Pokal jubelnd in die Höhe strecken durften.

Die freundschaftliche Atmosphäre unter den Mannschaften, der faire Umgang während der Spiele und der reibungslose Ablauf des Fußball­turniers sind die Attribute, die diesen Wettbewerb passend beschreiben. Alle Beteiligten waren sich am Ende einig, beim nächsten Futsalturnier um den Sepp-Herberger-Pokal einen neuen Anlauf zu wagen.

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.88 (4 Votes)

 

Bild Landkreis Grafschaft BentheimBild Schule ohne Rassismus

 

Bild UmweltschuleBild Region des Lernens

 

 

Bild KreishandwerkerschaftBild Leonardo da Vinci

 

Bild Europa fördert NiedersachsenBild Sportfreundliche Schule