Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Fachbereich Lebensmittelhandwerk

Bäcker/-in

Wir wollen dich überzeugen

Du möchtest einen Beruf nach deinem Geschmack? Mit der Ausbildung als Bäcker/-in formst du dir den Weg dorthin. 

Tätigkeiten und Inhalte

Als Bäcker/-in stellst du mit handwerklichem Geschick, moderner Technik und hochwertigen Rohstoffen eine breite Produktpalette von Backwaren her. Brote, Brötchen oder Süßspeisen – mit Sorgfalt und Fingerfertigkeit backst du Klassiker, erschaffst süße Kreationen, kennst dich aber auch bei aktuellen Ernährungstrends aus.  

Unterricht

Die Berufsschule findet im dualen System statt. Das bedeutet, dass du die praktischen Tätigkeiten in deinem Ausbildungsbetrieb und das theoretische Fachwissen in der Schule vermittelt bekommst. Der theoretische Unterrichtsstoff wird mit dir nicht in Fächern, sondern über Lernfelder erarbeitet, die sich an den Betriebsabläufen orientieren.

Persönliche Voraussetzungen

Das solltest du mitbringen, um den Beruf auszuüben:

  • Möglichst einen Hauptschulabschluss 
  • Handwerkliches Geschick 
  • Kreativität 
  • Sorgfalt 
  • Verantwortungsbewusstsein im Umgang mit Lebensmitteln 
  • Hygieneverständnis 
  • Teamfähigkeit

Abschluss/Berufliche Perspektiven

Mit Abschluss der Berufsausbildung sind die Einsatzmöglichkeiten vielseitig. Bäcker/-innen arbeiten in handwerklichen Bäckereien, in industriellen Großbäckereien, in Fachgeschäften (z.B. Spezial- und Diätbäckereien, Krankenhäuser, in der Gastronomie und Cateringbereich). Beruflich kannst du dich weiterentwickeln zum Betriebswirt/-in, Bäckermeister/-in (Bachelor Professional) oder im Anschluss ein Studium der Lebensmitteltechnologie oder Ernährungswissenschaften machen.

Kontakt bei weiteren Fragen

Wir hoffen, wir konnten dir durch diesen Beitrag den Beruf des Bäckers bzw. der Bäckerin näherbringen und dich inspirieren, ja vielleicht sogar etwas ermutigen eine Ausbildung zu beginnen.

Falls ja, schick die Bewerbungen an die Konditoreien los! Falls du noch keinen Schulabschluss hast, bewirb dich für die Berufseinstiegsschule Ernährung (BEN) an unserer Schule. Wenn du keinen Ausbildungsplatz gefunden hast, dann bewirb dich für unsere einjährigeBerufsfachschule Gastronomie (BFG) - Zusatzqualifikation Lebensmittelhandwerk. Viel Erfolg!

Bei weiteren Fragen zu unserem Fachbereich wende dich gerne an eine der Ansprechpartnerinnen rechts. Wir freuen uns auf den Kontakt!

Weitere Berufe aus dem Fachbereich Lebensmittelhandwerk